Hallig Oland

Die kleine Hallig Oland wird wegen ihrer besonders schönen Landschaft auch „Perle der Halligen“ genannt. Sie liegt rund 5 Kilometer vom Festland entfernt in der Nordsee vor der Westküste Schleswig-Holsteins. Durch einen Damm ist die Hallig Oland einerseits mit dem Festlandsort Dagebüll und andererseits mit der Hallig Langeneß verbunden.

Das Halligleben auf Oland spielt sich auf einer einzigen Warft ab. Für Nordsee-Neulinge: Eine Warft auf einer Hallig ist ein künstlich aufgeworfener Wohnhügel, wo die Häuser drauf gebaut sind. So haben sie Bewohner der Warft Schutz bei einer Sturmflut, wenn das Wasser der Nordsee so hoch steigt,  dass das Halligland überflutet wird. Dann heißt es, die Hallig hat  „Landunter“. Im Gegensatz zu einer bedeichten Insel in der Nordsee wie zum Beispiel Pellworm, hat die Hallig eben keinen Deich, der das Wasser der Nordsee aufhalten kann.

Auf der einzigen Warft der Hallig Oland gibt es eine Schule, eine Kirche, ein Gasthaus, ein Gemeindehaus und als absolute Besonderheit einen reetgedeckten Leuchtturm. Das Quermarkenfeuer der Hallig Oland in der Nordsee ist mit einer Höhe von 7,45 Metern auch das kleinste Leuchtfeuer Deutschlands.

Austernfischer sitzt auf Dalben
Küstenseeschwalbe sitzt auf Wiese

Der Schiffsausflug zur Hallig Oland  mit dem Ausflugsschiff  MS „NORDFRIESLAND“ der Pellwormer Reederei NPDG startet entweder vom Pellwormer Hafen aus oder von der Mole des Tiefwasseranlegers.

Bei schönem Wetter ist es herrlich auf dem Oberdeck im Freien zu sitzen, den Wind und die Weite der Nordsee zu genießen und den Informationen des Kapitäns zu lauschen, der viel über das Wattenmeer, die Nordsee und die Halligen erzählen kann. Mit etwas Glück sieht man unterwegs auch ein paar Seehunde, die sich vergnügt im Wasser der Nordsee tummeln.

Die Schiffsfahrt  mit der MS „NORDFRIESLANS“ zur Hallig Oland dauert ca. 5 Stunden. An Bord gibt es eine kleine Gastronomie, sodass man sich zwischendurch ein wenig stärken kann.

Auf der Hallig Oland angekommen, haben die Besucher nun rund 1 ½ Stunden Zeit, um die Hallig zu erkunden. Danach sticht die MS „NORDFRIESLAND“ wieder in See, weil sonst mit einsetzender Ebbe das Wasser der Nordsee unterm Kiel wegläuft.

Gern beantwortet die NPDG Fragen zu den Schiffsausflügen unter Telefon 04844-753 oder info@remove-this.faehre-pellworm.remove-this.de

Ausflugspreise

Erwachsene € 17,00
Kinder € 12,00
Familien € 48,00
Hund € 2,50
Familienpreis gilt für Eltern mit bis zu 3 eigenen Kindern im Alter von 6 bis 14 Jahren  
Preise gültig ab 1.1.2018