Seehunde und Seetierfang

Es ist ein Naturschauspiel, wie man es nur hier im nordfriesischen Wattenmeer zu sehen bekommt: Seehunde auf den Sandbänken. Hier im Nationalpark Wattenmmeer kann man die äußerst sensiblen Tiere in ihrer natürlichen Umgebung vom Schiff aus erleben. In einer Schutzzone lagern die Seehunde auf den Sandbänken. Hier bringen sie auch ihre Jungen zur Welt.

Die MS "NORDFRIESLAND“startet von der Nordseeinsel Pellworm aus und  nähert sich den Sandbänken bis auf etwa 100 Meter.Dadurch werden die Seehunde in ihrer Ruhe nicht gestört. Aus dieser Entfernung kann fotografiert und gefilmt werden. Mit dem Fernglas lassen sich die Tiere und ihr Verhalten besonders gut beobachten.
 

gekochte Krabbe in Großaufnahme

Seetierfang im Wattenmeer

Um die reiche Artenvielfalt der Meeresbewohner im Wattenmeer kennenzulernen, wird in einem seichten Priel ein kleines Schleppnetz ausgelegt und eine zeitlang vom Schiff gezogen.

Der mit Spannung erwartete Fang kommt sofort in ein Salzwasserbassin und wird von einem Ranger der Schutzstation Wattenmeer sowohl für Kinder als auch Erwachsene verständlich erklärt. Zu sehen sind verschiedene Fische wie z.B. Schollen, Steinpicker, Seeskorpione, Krebse und Garnelen oder auch Einsiedlerkrebse, Wellhornschnecken, Seesterne und Seeigel. Wissenswertes über das Naturwunder  Ebbe und Flut und die nordfriesische Insel-und Halligwelt runden die Informationen für die Fahrgäste ab.

Der  Schiffsausflug ins Weltnaturerbe Wattenmeer rund um die Nordseeinsel Pellworm dauert ca. 2,5 Stunden.

Gern beantwortet die NPDG Fragen zu den Schiffsausflügen unter Telefon 04844-753 oder info@remove-this.faehre-pellworm.remove-this.de

Ausflugspreise

Erwachsene € 17,00
Kinder € 12,00
Familienpreis € 48,00
Hund € 2,50
Familienpreis gilt für Eltern mit bis zu 3 eigenen Kindern im Alter von 6 bis 14 Jahren  
Preise gültig ab 1.1.2018